Vision

Vom Käse-Könner für den Käse-Kenner

Mehrwert für die kompetente Käsetheke

Käser und Mitarbeiter haben im Sommer 2020 die Gourmino Vision erarbeitet sowie Mehrwerte und USP’s verankert.

Visualisierung von Vanessa Bigler

die Kompetente Käsetheke

echtes Handwerk & fachmännische Beratung

Im Zentrum unserer Vision steht die kompetente Käsetheke. Eine kompetente Käsetheke verkauft Käse in der besten Qualität, frisch vom Käselaib geschnitten. Sie setzt auf echtes Handwerk, eine bewusste Käse-Selektion und kennt Herkunft und Geschichte der Käse. In unseren Augen stellt eine kompetente Käsetheke ein Einkaufserlebnis dar. Sie bietet fachmännische Beratung und Hintergrund-Wissen zu Käse und Käsern. In dieser kompetenten Käsetheke wird das Handwerk zelebriert und hier bietet Gourmino Differenzierung.

Affinage

im Emmental und im Berg

Was Gourmino einzigartig macht? Wir sind die Spezialisten, wenn es um das Affinieren (Reifen und Pflegen) von Käse geht. Ein guter Affineur sieht, spürt und hört, wie sich ein Käse entwickelt, wann dieser konsumreif ist und welche Pflege er braucht. Dieses Wissen geben die erfahrenen Affineure an die nächste Generation weiter. Unsere Käse reifen an zwei Standorten; im letzten Käselager in der ehemaligen Käsehochburg Langnau i. Emmental sowie tief im Innern des Berges, in einem ehemaligen Militärstollen im Berner Oberland.

Käse Selection

wir sind Meister im Selektionieren

Was uns einzigartig macht? Wir sind Meister im Selektionieren. «Selektion» bedeutet Auswahl, Auslese und beschreibt verschiedene unserer Spezial-Disziplinen. So selektionieren wir Käse nach ihrer Qualität und beurteilen, ob ein Käse für die lange Reifedauer oder für den raschen Konsum geeignet ist. Wir selektionieren Käse auf Wunsch der Kunden nach Käserei, Alter oder Geschmacksprofil. So kann sich die kompetente Käsetheke mit einer individuellen Geschichte und Mehrwert differenzieren. Unsere Selektionskompetenz zeigt sich auch bei der Beschaffung von Spezialitäten oder echten Trouvaillen aus Drittkäsereien, die unser Sortiment selektiv ergänzen.

mutig, selbstbewusst, unabhängig

Gourmino gehört den Käsern

Was uns im Vergleich zu anderen Käsern und Firmen auszeichnet: Gourmino ist unabhängig, mutig und selbstbewusst. Unsere Käser wollen die Vermarktung und ihr Schicksal selber in die Hand nehmen und beschlossen mit der Gründung der Gourmino im 2001, die Käse selber zu vermarkten und zwar mit Stolz zum Handwerk und mit viel Selbstvertrauen. Noch heute gehört die Gourmino den Käsern. Und das bleibt auch in Zukunft so.

ein Team – eine Vision

unterschiedliche Talente

Der Erfolg einer Firma baut auf die Leistung des gesamten Teams. Darum lautet unsere Devise: Ein Team, eine Vision. Neben Käsern und Affineuren wird unser Team mit talentierten Mitarbeitern in der Administration, in der Kommissionierung und Qualitätsprüfung ergänzt. Wir schreiben uns auf die Fahne, dass wir:

  • fokussiert arbeiten
  • Lösungen statt Probleme suchen
  • Macher sind
  • die selbständig anpacken und Verantwortung tragen
  • Leidenschaft haben, in dem was wir tun,
  • respektvoll miteinander umgehen
  • optimistisch sind und das Glas immer halb voll sehen

Glückliche Kühe

das Wohl der Kuh hat einen wesentlichen Einfluss auf die Käsequalität

Die Kühe unserer Milchbauern können sich glücklich schätzen. Sie leben in kleinen Herden von maximal 25 Kühen pro Bauer, haben freien Auslauf, fressen im Sommer saftiges Gras und Wiesenblumen und im Winter sonnengetrocknetes Heu. Leider ist diese Art der Kuhhaltung heute nicht mehr selbstverständlich. Unsere Erfahrung aber zeigt, dass das Wohl der Kuh einen wesentlichen Einfluss auf die Qualität der Milch und somit auch auf den Käse hat. Darum gehört die glückliche Kuh zu unseren Werten und unserer Philosophie.

frische, lokale Rohmilch

wir setzen auf Qualität

Unsere Kunden fragen auf Käsereibesuchen oft, wann der Milch-Truck kommt und staunen nicht schlecht, wenn der Bauer im Einachser zwei Kannen Milch anliefert. Entgegen dem Trend von immer grösser und schneller setzen wir auf Qualität. Die lokale Rohmilch wird zweimal pro Tag, meist noch warm, angeliefert. Die Verarbeitung zu Käse erfolgt innerhalb von 12 Stunden. Die Transportwege sind kurz und einen Truck brauchen wir nicht, denn die Bauern haben meist nur zwischen 12 und 20 Kühe.

aus Berg- und Dorfkäsereien

aus traditionell fabrizierenden Käsereien

Wir setzen auf das Käsehandwerk aus traditionell fabrizierenden Käsereien. Es sind Dorf- und Bergkäsereien mit kleiner Kapazität, die aber ausreicht für die Verarbeitung der Milch aus den umliegenden Bauernhöfen. Unsere Philosophie ist es, die Transportwege der Milch so kurz wie möglich zu halten, und diese frisch zu verarbeiten. In einer Dorf- oder Bergkäserei steht der Käser täglich selber am Käsekessi. Er stellt so sicher,  dass die äusseren Einflüsse (Milchqualität, Temperatur, etc.) bei jeder Charge berücksichtigen werden. Ein wichtiger Erfolgsfaktor bei der Fabrikation von Rohmilchkäsen.